Neuigkeiten

Alles spitze!

Für die Lust am Handwerken haben wir eine eigene Schreinerei - kleine Musikgenies werden von einem Profimusiker rhythmisch gequält - unsere Computer können nicht nur Textverarbeitung, hier können auch grafische Gestaltungen, Bildbearbeitung und Videoschnitt gelernt werden -

Praktikumserfahrungen werden professionell präsentiert - und selbst eigene Musikproduktionen können mit dem eigenen "Studio" ausprobiert werden - wir haben vor Street- und Breakdance genau so wenig Angst und Vorurteile wie vor der Ascotgavotte (und immer gute Profis in unserer Nähe) - Filme besprechen wir genau so gerne wie Theaterstücke - und Bücher lesen wir am allerliebsten - wir buddeln im Wald nach Insekten und Würmern und im Internet und im Lexikon nach Informationen - direkte Begegnung mit Menschen und der eigenen Geschichte, ob im Betrieb, im Museum oder in unserer Umgebung finden wir noch spannender - und freitags erwarten wir von unseren Küchenteams immer ein exquisites Mittagessen und hinterher eine blitzblanke Küche.

Wenn du willst, könnte es klappen.

Spitzenklasse

Wir räumen euch zunächst einmal alle Ausreden aus dem Weg: Hausaufgaben vergessen oder nicht gekonnt gibt es nicht bei uns. Alle Arbeiten werden in der spitzenklasse unter unserer Aufsicht und mit unserer Hilfe erledigt. Kein Buch gehabt! Auch dagegen sind wir immun, denn alle Bücher, Hefte, Lernprogramme, Stifte, Zirkel, Geodreiecke, Lineale, Taschenrechner, Zeichenblöcke, Farben und Kleber gibt es bei uns und die Materialien bleiben auch in der spitzenklasse.

Gegen Bauchweh gibt es Tee -
gegen Müdigkeit ein kleines Fitnessprogramm oder
auch schon einmal eine Auszeit im Ruheraum -
gegen Lustlosigkeit ein Lachen -
gegen Hunger ein Frühstück oder die Möglichkeit, sich ein Brötchen zu schmieren -
gegen Kummer offene Ohren und alle Hilfe, die du haben willst -
gegen Stress mit den Ordnungsbehörden ein gut funktionierendes System an Kontakten -
gegen Perspektivlosigkeit vier Betriebspraktika -
gegen eine unleserliche Handschrift Textverarbeitungsprogramme in fünf Computern -
gegen eine Matheschwäche setzen wir das unermüdliche Üben der Grundrechenarten -
gegen dein Vergessen setzen wir unser unerschöpfliches Erinnerungsvermögen -
gegen das Ziel-aus-den-Augen-verlieren gibt es auch schon einmal deutliche Worte.

Hallo!

Spitzenklasse

 

Du möchtest mehr über die w.hip spitzenklasse erfahren? Wir freuen uns darüber! Denn damit zeigst du, dass du aus dem "Teufelskreis" der Schulverweigerung aussteigen willst.

Dabei interessieren uns zunächst wenig die Gründe, die dich veranlasst haben, die Schule nicht mehr so ernst zu nehmen, wie Schule genommen werden muss. Alle unsere Jugendlichen haben andere und doch wieder ähnliche Gründe. Viele sagen jedoch, wer einmal mit dem Schwänzen angefangen hat, dem fällt es immer schwerer, wieder regelmäßig in die Schule zu gehen. Es fallen einem dann tausend Gründe ein, weshalb es dann wieder nicht klappt: die Freunde gehen auch nicht, es interessiert ja keinen, ob ich gehe oder nicht, mir ist heute nicht so gut, ich hab gar keine Lust, an der Spielekonsole im Saturn ist morgens weniger los, ich kann noch bis mittags im Bett liegen, weil die Nacht wieder so kurz war, gestern war wieder Party angesagt.

Dadurch hast du dir die Chance auf einen Schulabschluss "versaut" und damit dann auch Chancen auf eine Berufsausbildung, auf eine eigene Zukunft. Mit dem Angebot, das wir - die w.hip spitzenklasse - dir machen können, sieht das wieder anders aus. Wir nehmen deinen Wunsch nach einem Schulabschluss innerhalb der Regelschulzeit sehr ernst. Deshalb kümmern sich auch vier Erwachsene ganz intensiv um 15-18 Jugendliche, die alle auch dein Problem haben.

Weitere Beiträge...

  1. Sabine Backhausen