Neuigkeiten

Menschen

Hier bekommt ihr einen kleinen Eindruck des Spitzenklassenteams

Wir freuen uns euch kennen zu lernen

Wie komme ich in die "spitzenklasse"?

Diese Frage ist einfach zu beantworten: Die in Frage kommenden Jugendlichen müssen Wuppertaler HauptschülerInnen sein, die noch zwei Pflichtschuljahre vor sich haben, also im Aufnahmeschuljahr ins 9. Schulbesuchsjahr kommen. Wir sammeln nach den Osterferien die Daten derjenigen, die die Chance bei uns nutzen wollen. Dabei verlassen wir uns zunächst auf die Einschätzung der KollegInnen. Sie können am besten einschätzen, ob ein/e SchülerIn den Hauptschulabschluss in der Regelschulzeit schaffen kann. Uns ist es dann egal, aus welchem Schuljahr wir die Jugendlichen übernehmen.

Wenn also die Konferenzen zu den "Blauen Briefen" anstehen, ist bei uns Blütezeit. Im Juni - immer ca. fünf Wochen vor den Sommerferien, unsere Jugendlichen sind dann im Betriebspraktikum - kommen wir in die Schulen. Dann sprechen wir mit den KollegInnen, begegnen den uns genannten Jugendlichen und auch deren Eltern oder ErzieherInnen und entscheiden anschließend über die Aufnahme in das Projekt. Anschließend laden wir die "Neuen" und ihre Erziehungsberechtigten zu uns in die "spitzenklasse" ein und klären alle organisatorischen Fragen, damit alle entspannt die Ferien genießen können. Der Anfang ist dann schon einmal gemacht...

Wenn Sie uns also anrufen wollen, dann sollten Sie das Einschulungsjahr, (wir kommen auch mit den Geburtsdaten klar), die aktuelle Schule - auch wenn die Jugendlichen da noch keinen Schritt hin gemacht haben - und auch den Namen der KlassenlehrerIn wissen.